Chusch Omadet! Herzlich willkommen auf der Website der Deutsch-Tadschikischen Gesellschaft.

Maßnahmen der Deutsch-Tadschikischen Gesellschaft 2016

 

kochkurs

01.03.2015 - 10.02.2016

Kochkurs für die Kleinen: „Gesundes Essen macht Schule International“

Gefördert durch die "Aktion Mensch"

„Die Aktivitäten des Projekts „Gesundes Essen macht Schule international“ verliefen nach folgendem Plan.

Noch bevor die Kinder das Kochbuch aufschlagen konnten, wurde vor jeder Kochstunde mit einer Gesundheits- und Ernährungsberatung anhand der AID-Ernährungspyramide begonnen. Erst danach lernten die sieben teilnehmenden Kinder im Alter von 6-12 Jahren, an den 11 Unterrichtstagen, die unterschiedlichsten Essgewohnheiten der Welt kennen. Unter Anleitung des Projektleiters konnten die Kinder selbständig Rezepte recherchieren und nachkochen. Und zum Kochen gehört natürlich auch Bewegung, diese gab es durch 9 Schwimmbadbesuche und eine Exkursion zur „Grünen Woche“.

Weitere Informationen und eine Bildergalerie finden Sie auf der Projektseite: Kochkurs

 

 

tatdschik

tatdschik2

Vom 02. April bis 09. April 2016

Auf Einladung von der „Deutsch-Tadschikischen Gesellschaft“ besuchten fünf Frauen aus der Gemeinde S. Isaeva in D. Balki (früher Kolhosabad, Hatlon-Gebiet, Tadschikistan) Berlin und seine Umgebungen im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der DTG e.V. und des Vereins “Planet 2000 e.V.“ mit Bildungszielen.

In Programm standen: Besuche der Biobäckerei „Märkisches Landbrot“ und Biomolkerei in Lobethal sowie eine Begegnung mit Mitarbeiterinnen des „Deutschen Landfrauen Verbandes“ statt, die ihre Projekte und Ergebnisse bei der Unterstützung Landfrauen dargestellt haben. Unsere Gruppe hat auch freundlicherweise Bürgermeister vom Bezirk Mitte von Berlin Dr. Hanke empfangen.

In anschließenden Gesprächen in DTG und Planet 2000 e.V. wurde eine Projektidee zur Unterstützung von erwerbsloser Frauen in der Ortschaft S. Isaeva in Gemeinde D. Balkhi entstanden. Über dieses Projekt werden wir unsere Besucher gerne informieren.

 

 

tatdschik

16.04.2016

DTG e.V. veranstaltete im „PalasT“ Berlin-Schöneberg ein Konzert „Abendland trifft Morgenland“ mit der tadschikischen Tanzgruppe »Gulcin« (mit dabei die verdiente Künstlerin der Republik Tadschikistan, Djamila Abdulloeva) und Studenten der Staatsballettschule Berlin mit Teilnahmen von der bekannten tadschikischen Sängerin Parvin Jusufi. Gefördert durch Auswärtiges Amt und Stiftung „West-Östliche Begegnungen“ sowie private Sponsoren.

Zum Konzert kamen Leute nicht nur aus Berlin, sondern aus vielen Städten Deutschlands.